Minigolfanlage
 Beverungen

  

Platzordnung 


Das Betreten der Bahnen beim Spielen ist erlaubt!

Verboten ist das Betreten der Hindernisse und Bahnen die nicht ebenerdig verlegt sind.

Jeder Spieler versucht, nach Überqueren der Hindernisse den Ball einzulochen.

Die Hindernisse müssen überwunden werden (Rote Linie, oder Hindernisse oder beides), bevor mit einem neuen Schlag an der Stelle wo der Ball liegen geblieben ist weiter gespielt werden darf.

Ist das Hinderniss nicht überwunden, oder springt der Ball vor Überwinden des Hindernisses aus der Bahn muss die Bahn von vorne an begonnen werden.

Jeder Spieler hat für jede Bahn maximal 6 Schläge zur Verfügung. Sollte er diese erreicht und noch nicht eingelocht haben, gilt die Bahn als beendet und es werden 7 Schläge in der Spielerkarte notiert. 1 Punkt als Strafpunkt für das nicht beenden der Bahn.

6 + 1 = 7

Das Ergebnis der Schläge addiert ergibt das Endergebnis. Der Spieler mit den wenigsten Schlägen gewinnt.

Sollte der Ball die Bahn verlassen und in einer unbespielbaren Zone liegen, muss der Ball von Hand an der Stelle der Bahn wieder eingesetzt werden, wo er diese zuletzt verlassen hat (gilt nach Überwinden der Hindernisse).

Ablenkungen des Balls durch Verunreinigungen der Bahn oder durch die Beschaffenheit der Spielfläche sind zu akzeptieren. Gegebenenfalls sind Blätter etc. vor dem Schlagen des Balls von der Bahn eigenständig zu entfernen.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram